Neubau Wohnhaus an der Aller
FOTO: Jennifer Dehning, Lachendorf

Neubau Wohnhaus an der Aller

Konzept: Bogen in 3 Schichten

Altersgerechte Gestaltung

FOTO: Jenniffer Dehning, Lachendorf
FOTO: Jenniffer Dehning, Lachendorf

DER FLUSS GAB DIE FORM VOR. Die gekrümmte Form des Gebäudes war durch das Grundstück und den Bogen des angrenzenden Deichs und Flussverlaufs vorgegeben. Um die Höhe des dreigeschossigen Gebäudes optisch zu reduzieren, wurde in senkrechten "Volumenlayern" gearbeitet. Fassade, Laubengang, Wohnungen und Dachterrassen sind so abgestuft, dass die Höhen der Nachbarbebauung optisch aufgenommen werden konnten.

Da die Länge des Gebäudes die Bewohner der oberen Etagen darin behindern würde, den hinteren Garten und den Deich auf kurzem Weg zu erreichen, wurde das Erdgeschoss in der Mitte getrennt und ein "Tunnel in den Garten" geschaffen. Darüber ist der Technikraum für das ganze Gebäude platziert, damit sich der Erdgeschossgrundriss wiederholen kann.

SELBSTTRAGEND UND ENERGIESPAREND. Um die KfW-Vorgaben zu erreichen, sind der Laubengang und die Balkone thermisch von den Wohnungen getrennt und daher selbsttragend. Mit Wärmerückgewinnung und Solareinsatz wurde der Energieverbrauch weiter gesenkt.

Die Wohnungen sind altengerecht und weitestgehend barrierefrei gestaltet. Beispiele sind der Aufzug im Flur, ebenerdige Duschen mit rutschhemmenden Fliesen, der fast schwellenfreie Übergang zu den Balkonen und der rutschhemmende Steinteppichbelag in den Fluren.

AUFFÄLLIGE ARCHITEKTUR. Das Grundstück, direkt an der Aller gelegen, sollte durch eine maximale vermietbare Fläche optimal ausgenutzt werden. Hinzu kam der Wunsch nach einer auffälligen Architektur unter Verwendung von Materialien, die im Wohnungsbau untypisch sind, sowie nach der Inanspruchnahme von KfW-Fördermitteln.

Eine dauerhafte Vollvermietung sollte durch eine Marktanalyse gewährleistet werden. Das Ergebnis zeigte einen Mangel an altengerechten und barrierefreien Wohnungen.

JA:3
Ziegeleiweg 40 a
D-29308 Winsen an der Aller
Tel. +49 (0)5143 / 6690 799
info@ja-3.de

FOTO: Jenniffer Dehning, Lachendorf
FOTO: Robert Eller, Celle
FOTO: Jenniffer Dehning, Lachendorf
FOTO: Robert Eller, Celle