Bauprojekt Westpark-Bildungshaus Augsburg

Bauprojekt Westpark-Bildungshaus Augsburg:

Bäume, Hecken und Oberflächen strukturieren
die Freianlagen der Schule.

Alter Obstgarten wird zu didaktischen Zwecken genutzt.

Latz + Partner
LandschaftsArchitekten +
Stadtplaner

Ampertshausen 6
D-85402 Kranzberg
Tel. +49 (0)8166 / 6785-0
Fax +49 (0)8166 / 6785-33
post@latzundpartner.de
www.latzundpartner.de

Hausmann Architekten GmbH
Bendstraße 50–52
D-52066 Aachen
Tel. (0)241 / 5682 98-0
Fax (0)241 / 5682 98-29
info@hausmannarchitekten.de
www.hausmannarchitekten.de

SITZSTUFEN, TREPPEN UND RAMPEN DIFFERENZIEREN DIE EBENEN. Das Westpark-Bildungshaus mit der Gesamtschule und der Kinder-Tagesstätte für ein neues Wohngebiet in Augsburg liegt inmitten einer öffentlichen Parkanlage auf dem Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne. Neu gepflanzte Baumreihen ergänzen den wertvollen alten Baumbestand. Sie umrahmen mit geschlossen durchlaufenden und in Einzelblöcke aufgelösten Hainbuchenhecken die Freianlagen der Schule.

Einfache Beläge aus Beton, Tartan und Rasen strukturieren die Oberflächen und deren Funktionen. Sitzstufen, Treppen und Rampen differenzieren die teils mit Bäumen überstandenen Räume auf unterschiedlichen Ebenen. Die unterste Ebene schließt an die abgesenkte Aula an.

Die Teilräume folgen dem Prinzip einer Parzellierung, wie sie an dem alten Obstgarten im Nordwesten der Anlage ablesbar ist. Diese Parzelle wird zum didaktischen Schulgarten. Der Haupteingangsbereich des „Grasinger Platzes“ im Süden öffnet den Raum zum Park.

FOTOS
Seeberger.Buss
www.seebergerbuss.com