Umbau und Erweiterung Praxis Dr. Mayer Götzis

Gang als Brücke mit hochgezogenem Bodenbelag

Darüber befinden sich satinierte Verglasungen in gebeizten Eichenholzrahmen

HELLER UND GROSSZÜGIGER. Die Arztpraxis Dr. Mayer in Götzis – vor gut 15 Jahren schon von Carlo Baumschlager entworfen – sollte umgebaut und erweitert werden. Die Aufgabe bestand darin, zwei zusätzliche Ordinationsräume zu errichten und dabei die Praxis so zu organisieren, dass sich die neuen Räume nahtlos mit dem Bestand verbinden.

Baumschlager Hutter ZT GmbH
Rathausplatz 4
A-6850 Dornbirn
Tel. +43 (0)5572 / 8901 21
office@bhp-dornbirn.com
www.baumschlager-hutter-partners.com

Es galt, die Warteflächen für die Patienten großzügiger und die Praxis insgesamt heller, freundlicher und moderner zu gestalten. Zudem waren ein rollstuhlgerechtes WC sowie Sozialräume für die Mitarbeiter zu realisieren.

AUSGEWÄHLTE, AN DIESEM BAUPROJEKT
BETEILIGTE FIRMEN:


BETONSCHNEIDEARBEITEN
The Cutting Crew
Timothy Richardson GmbH

Im Letten 2
A-6800 Feldkirch
Tel. +43 (0)5522 / 7289 2
Fax +43  (0)5522 / 7289 2-4
info@cuttingcrew.net
www.cuttingcrew.net

RUHIG UND AUFGERÄUMT. Die Idee war, den langen Gang als eine Art Brücke zu formulieren, in dem der Bodenbelag bis zu den großzügigen Verglasungen der Wände hochgeführt wurde. Diese Oberfläche wurde konsequent über alle Öffnungen hinweggezogen, um den Eindruck zu verstärken.

Die Verglasungen oberhalb dieser Brücke wurde mit satiniertem Glas ausgeführt, das in gebeizten Eichenholzrahmen gefasst ist. Dadurch ist einerseits der Gang heller und großzügiger und andererseits die erforderliche Intimität der angrenzenden Räume gewährleistet.

In den Ordinationen und Behandlungsräumen dominiert die Farbe Weiß. Das verleiht den Räumen eine ruhige und aufgeräumte Atmosphäre.

FOTOS
Katharina Loacker