Neubau Wolkenhaus Essen-Bedingrade

Neubau Wolkenhaus Essen-Bedingrade

Im Wolkenhaus im 7. Himmel

Innen geht es energiegeladen zu – mit integrierten LED-Blitzen in leuchtend gelber Umgebung

KenChiku Architektur + Design
Ripshorster Straße 366
D-45357 Essen
Tel. +49 (0)201 / 6461 044-0
Fax +49 (0)201 / 6461 044-2
gravius@kenchiku.de
www.kenchiku.de

NEUE LANDMARKE. Das Wolkenhaus in der Roßstraße ist innerhalb kürzester Zeit zur Landmarke in Essen-Bedingrade geworden: Die außergewöhnliche Fassade bleibt im Gedächtnis.

Die Idee: Auf dem früher unbebauten, von Grün überwucherten Grundstück sollte kein schweres Mehrfamilienhaus entstehen, sondern vielmehr ein Haus wie eine Wolke, die scheinbar leicht auf dem Grundstück schwebt. Zugleich sollte die Fassade langlebig und wartungsarm sein. So wie die Vorhangfassade mit bedruckten Aluminiumtafeln.

FOTOS
Holger Gravius

WOLKEN AUF ALUMINIUM. Der Wolken-Druck auf den einzelnen Tafeln erinnert an die Warhol-Motive im Siebdruckverfahren. Besonders interessant und für das Auge abwechslungsreich wirkt die Fassade durch das Wechselspiel von helleren und dunkleren Tafeln. Erst bei genauerer Betrachtung ist zu erkennen, dass das Wolkenmotiv aus der Vogelperspektive aufgenommen wurde.

Im Inneren der Wolke geht es energiegeladen zu: Das Treppenhaus ist leuchtend gelb, durchzogen von in den Wänden integrierten LED-Blitzen. Im Wolkenhaus mit KfW-70-Standard mit Solaranlage, Aufzug, ungewöhnlichen Bädern, einer hellen Tiefgarage, großzügigen Wohnungen mit teilweise offener Galerie über zwei Etagen, Loggien und Dachterrasse fühlen sich die Mieter tatsächlich wie im siebten Himmel.