Neubau Haus für eine 4-köpfige Familie in Düsseldorf

Neubau Haus für eine 4-köpfige Familie in Düsseldorf

Ein Wohnhaus aus zwei Kuben

Innen Sichtbeton – bis hin zu den Waschbecken

MIT GARTEN UND VORGARTEN. Aufgabe war es, ein Einfamilienhaus für eine vierköpfige Familie auf einer mit freistehenden Einfamilienhäusern gesäumten Straße in Düsseldorf zu bauen. Diese Häuser besitzen zumeist seitlich angesetzte Garagen. Das Baufenster selbst weist einen breiten Vorgartenbereich auf und hat einen nach Süden hin sich erstreckenden, terrassierten Garten.

GEORG DÖRING ARCHITEKTEN
Benzenbergstraße 43
D-40219 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 / 8369 11-2
Fax +49 (0)211 / 8369 11-3
info@doering-architekten.de
www.doering-architekten.de

MIT ZWEI ÜBERKRAGUNGEN. Das Gebäude ist aus zwei Kuben zusammengesetzt. Der erdgeschossige Kubus erstreckt sich parallel zur Straße von einer Grundstücksgrenze zur anderen. So ist der Vorfahrtsbereich vom Garten klar getrennt.

 

Über diesen Kubus wurde ein zweiter, in Längsrichtung des Grundstücks verlaufender Kubus gelegt. Dieser ist über seine vordere und hintere Überkragung des unteren Kubus klar definiert und erkennbar. Dadurch ergibt sich ein vor der Witterung geschützter Eingangsbereich in das Haus und zum Garten hin ein witterungsunabhängiger Freisitz bzw. eine Terrasse.

FOTOS
Michael Reisch, Düsseldorf

MIT UNTERSCHIEDEN IN GEOMETRIE UND FASSADE. Beide Kuben sind nicht nur in ihrer Geometrie verschieden, sondern auch in ihrer Fassadensprache. Die nördliche Ansicht schließt sich gegenüber der Straße und der Vorfahrt ab. Sie ist in einer in Fensterfarbe lackierten Metallvorhangfassade im Erdgeschoss gestaltet, die die Fenster mit senkrechten Stäben vor äußeren Einblicken schützt. Die südliche Seite im Erdgeschoß hingegen öffnet sich komplett in Glas zum Garten hin.

 

Der obere, längs zum Grundstück verlaufende Kubus besitzt eine dunkelgraue, sehr grobe, großkörnige Kratzputzfassade. Die Nordseite weist nur ein Fenster mit Oberlicht und die Südseite eine über die ganze Hausbreite sich erstreckende Loggia auf.

MIT EINBAUMÖBELN IN WALNUSS ODER LACKIERT. Das Erdgeschoss beherbergt das Wohnen und das Obergeschoss das Schlafen. Die Innere Gestaltung wird vorwiegend geprägt durch die ausgiebige Verwendung von Sichtbeton für Wände, Decken, Treppen, bis hin zu den Waschbecken.

 

Sämtliche Einbaumöbel wie Ankleiden, Garderoben, Boards, Schränke, Esstisch und Küchenanordnung sind vom Architekten geplant. Die Oberflächen sind im Erdgeschoss in Walnuss gehalten und im Obergeschoss grau beschichtet bzw. weiß lackiert.