Sanierung historisches Bürogebäude München

Sanierung historisches Bürogebäude in München:

Die Kraft und Pracht des unter Denkmalschutz stehenden Bauwerks wurde zur Wirkung gebracht.

Eine Vielzahl gestalterischer Feinheiten garantiert eine einzigartige Büroatmosphäre.

GROSSZÜGIGE RÄUME MIT CHARME. Unübersehbar und allen Münchnern bekannt, steht das massive Hauptzollamt aus dem 20. Jahrhundert da. Es ist das erste Bauwerk dieser Größe in München, das in Stahlbetonskelettbauweise errichtet worden war.

Lange Jahre hatte die zolltechnische Prüf- und Lehranstalt der Bundeszollverwaltung in einem Teilbereich die Räumlichkeiten genutzt. Jetzt stehen sanierte Büroräume zur Verfügung.

BAUHERR
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Staatliches Bauamt München 1

GESAMTPLANUNG UND AUSFÜHRUNG
Staatliches Bauamt München 1
Peter-Auzinger-Straße 10
D-80333 München
poststelle@stbam1.bayern.de
www.stbam1.bayern.de

LEISTUNGSPHASEN 5 UND 6 HOAI
IN TEILEN
Architekturbüro Weishaupt
Bauerstraße 22
D-80796 München
info@architekt-weishaupt.de
www.architekt-weishaupt.de

ANGEPASST AN HEUTIGE BEDÜRFNISSE. In der Vergangenheit immer wieder vorgenommene Umbauten hatten ihre Spuren hinterlassen. Die ursprüngliche Kraft und Pracht des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes hatte vor allem im Innern sehr gelitten.

Die Sanierung ermöglichte eine „Reparatur“ der ärgsten „Umbausünden“. Zugleich konnten die Büroräume an heutige Bedürfnisse angepasst werden.

MODERNE LICHTGESTALTUNG. Das ist Altbauatmosphäre in ihrer schönsten Form:  Parkettböden, historische Fenster, moderne Lichtgestaltung und ein prägnantes zentrales Treppenhaus machen den Charme aus.

Insgesamt entstanden auf vier Geschossen mehr als fünfzig helle, moderne Büroräume, die in unterschiedlichen Kombinationen anmietbar sind. Ob es die zehn verschiedenen Türblätter sind oder die Materialwahl des Empfangsbereichs – das Gebäude verfügt über eine Vielzahl von gestalterischen Feinheiten, die nach der Sanierungen erst wieder zu Wirkung kommen und eine ganz besondere, einzigartige Büroatmosphäre schaffen.

FOTOS
Thilo Härdtlein, München
www.haerdtlein-foto.de