Bauprojekt Einfamilien-Haus in Berlin-Treptow

Bauprojekt Einfamilien-Haus in Berlin-Treptow

Großzügigkeit in einem Haus für eine 4-köpfige Familie mit vielen schönen Dingen

Exakt geplante Sichtbeziehungen sowie miteinander verwobene Materialien und Raumfarben

SITUATIVE KONZEPTE. Wie kann man in einem Haus für eine vierköpfige Familie und mit vielen schönen Dingen Großzügigkeit schaffen? Exakt geplante Durchbrüche und Sichtbeziehungen im ganzen Haus im Ortsteil Baumschulenweg des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick bringen Großzügigkeit und verbinden die einzelnen Räume miteinander.

So ermöglicht die quadratische Öffnung zwischen Entree und Küche einen überraschend tiefen Blick von Garderobe und Gäste-WC über die Küche zur Terrasse bis hinein in den Garten. Von der Küche aus kann man zurück über den Eingang hinausschauen.

Die normale Küchenzeile wird zum Hochschrank und entwickelt sich weiter um die Ecke. Sie wird zur Wand in Esszimmer und Flur, die wie hineingestellt in das Haus wirkt. Wand und Möbel verschmelzen zu einem räumlichen Element.

INNENARCHITEKTUR

REICHWALD SCHULTZ ARCHITEKTEN
Office Berlin
Schwedter Straße 36 a
D-10435 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 5770 9246-0
Fax +49 (0)30 / 5770 9246-9

Office Hamburg
Alsterchaussee 13
D-20149 Hamburg
Tel. +49 (0)40 / 2093 4794-0
Fax +49 (0)40 / 2093 4794-9
post@reichwaldschultz.de
www.reichwaldschultz.de

ARCHITEKTUR ROHBAU
Heberle Mayer Architekten
Berlin

ZUSAMMENHALT UND INDIVIDUALITÄT. Das Besondere jedes Raumes und seiner Nutzung bringt individuelle Räume hervor, die im Gesamtgefüge des Hauses dennoch zusammengehören. Beispielsweise ist das tiefer liegende Kinderzimmer unten rosa und oben weiß gestrichen, das höher liegende umgekehrt. Beide Zimmer greifen so optisch und räumlich ineinander. Der Farbwechsel nimmt genau die Höhe der Fensternischen auf.

Die Garderobenbox im Entree wird zur Flurwand, die bis in den ersten Stock reicht und dort zur Treppenbrüstung wird. Darüber liegt das Dachstudio, das mit Seekieferplatten rundum an Boden, Decke und Wand verkleidet ist: ein Rückzugsort mit Aussicht und benachbarter Sonnenterrasse.

AUSGEWÄHLTE, AN DIESEM BAUPROJEKT
BETEILIGTE FIRMEN:


PARKETT
Parkett Hinterseer GmbH
Tabbertstraße 6–7
D-12459 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 6177 61-0
Fax +49 (0)30 / 6177 61-9
Bentzien, Konrad (konrad.bentzien@hinterseer.de)
www.hinterseer.com

EINFACHHEIT UND LEICHTIGKEIT. Drei Fenster öffnen den Raum. Ein Dachfenster belichtet den Arbeitsplatz, ein kleineres Fenster in der Alkovennische rahmt den Blick über Nachbarschaft und Garten, und ein großes Fenster erweitert den Raum über das blaue Treppenhaus hinaus auf die Dachterrasse und unterstreicht das Gefühl, zu Hause und doch enthoben in einer Gartenlaube zu sein.

Die Einfachheit und Leichtigkeit des Dachstudios deutet sich schon durch die weiße Stahltreppe an: Wie eine Stiege zur Kemenate und auf das Dach ist sie einfach und fein detailliert zugleich.

FOTOS
Marcus Ebener Fotografie
Adalbertstraße 20
D-10997 Berlin
www.marcus-ebener.de

GEMEINSCHAFTS- UND RÜCKZUGSORTE. Das Dachgeschoss mit Studio und Sonnendeck ist ein individueller Rückzugsraum. Im Obergeschoss sind die separaten Familienzimmer durch Blickachsen, Öffnungen, den durchgängigen Holzboden und die Beziehung der Raumfarben miteinander verwoben. Im Erdgeschoss lässt der durchgängige Estrich die Räume ineinanderfließen und verbindet sie mit den großzügigen Terrassen und dem umlaufenden Garten.

Die große, anthrazitfarbene Fußmatte im Entree spannt eine Beziehung durch das Quadratfenster zur anthrazitfarbenen Herdzeile. Die Douglasie der Küchenschränke ist auch Wandverkleidung des Flures. Die Treppe aus diesem Holz erscheint wie ein massiver Block, der in das Obergeschoss mit dem gleichen Dielenboden führt.

Im Bad taucht das Holz wieder am Wandschrank auf, der wie die Treppe als ein monolithisches Stück Wand erscheint. Im Hauswirtschaftsraum ist das Blau des Luftraumes der Treppe in der Schrank- und Duschnische zu finden.

Die um einen halben Meter verspringenden Kinderzimmer sind durch eine gelbe Klapptür miteinander verbunden. Man kann zusammen sein oder alleine. Es ist eine Rutsche, eine Kletterrampe, ein Versteck oder eine kleine Theaterbühne.