Neubau Einfamilien-Haus am Steilhang oberhalb der Altstadt von Warburg

Neubau Einfamilien-Haus am Steilhang oberhalb der Altstadt von Warburg

Offene Raumkomposition Richtung Garten und Tal

Mit ausgefeiltem Freiraumkonzept

QUER ZUM HANG. Am Steilhang über dem Diemeltal oberhalb der Altstadt von Warburg wurde ein Wohnhaus für eine große Familie mit fünf Kindern gebaut. Der Neubaukörper ist quer zum Hang gestellt. Integriert ist ein Gebäude aus den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Es handelt sich um eine offene Raumkomposition Richtung Garten und Tal. Das ausgefeilte Freiraumkonzept mit Sandstein-Trockenmauern und Terrassierungen bezieht den vorhandenen Baumbestand ein.

AUSGEWÄHLTE, AN DIESEM BAUPROJEKT
BETEILIGTE FIRMEN:

NATURSTEINARBEITEN
WAND- UND BODENBELÄGE
Wachenfeld Natursteinwerk GmbH

Ladleif Architekten
Harzweg 1
D-34134 Kassel
Tel. +49 (0)561 / 3169 0440
Fax +49 (0)561 / 3164 699
info@ladleif-architekten.de
www.ladleif-architekten.de

PELLETHEIZUNG UND SOLARKOLLEKTOREN. Die Energieversorgung erfolgt über einen Pelletheizungskessel und eine zuschaltbare Gasbrennwerttherme als Spitzenlastkessel. Als Niedertemperaturheizsystem ist auf allen Ebenen eine Fußbodenheizung installiert.

Solarkollektoren dienen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Die dezentrale kontrollierte Wohnraumlüftung ist mit einem Wärmerückgewinnungssystem versehen.

FOTOS
Ladleif Architekten