Neubau Buerogebaeude isdb Friedrichshafen

Neubau Bürogebäude ISDB Friedrichshafen

Ausstrahlung von Dynamik,
Engagement und Weitblick

Corporate Identity vom Außen- bis zum Innenbereich

SOLITÄRER BAU MIT DREI ETAGEN. In Friedrichshafen, am schönen Bodensee, wurde von DITTEL | ARCHITEKTEN ein Neubau für die ISDB Logistik GmbH geplant und ausgeführt. Herausforderung bei diesem Projekt war es, die Dynamik, das Engagement und den Weitblick, die das Logistikunternehmen auszeichnen, in das Design zu übertragen. Den Grundstein dafür legte die Architektur. Der repräsentative und solitäre Bau mit seinen drei Etagen steht auf einer Fläche von mehr als siebenhundert Quadratmetern selbstbewusst für sich – unterstrichen von der Massivbauweise aus Beton.

RAUMHOHE VERGLASUNG FÜR STARKE LICHTDURCHFLUTUNG. Besonderes Augenmerk verdient der Fassadenbügel aus Alucobond mit Stahl-Unterkonstruktion in Weiß, der das anthrazitfarbene Wärmeverbundsystem bricht und der Gesamterscheinung gewinnende Dynamik verleiht. Eine raumhohe Verglasung führt nicht nur zu einer starken Lichtdurchflutung der Räume, sondern lässt das Bild des Gebäudes offen und trotz der dunklen Farbe nicht wuchtig wirken. Bei Nacht entsteht so eine atmosphärische Beleuchtung, die das Haus ansprechend inszeniert.

Das Flachdach ist begrünt und stellt – ebenso wie die von DITTEL | ARCHITEKTEN gestalteten Außenbereiche – Bezug zur Natur her. Die Außenanlagen befinden sich um das Gebäude herum angeordnet sowie im ersten Obergeschoss in Form einer Terrasse mit rund 35 Quadratmetern Fläche. Der Zugang zum Gebäude führt über einen Steg, der von Wasserbecken gesäumt ist.

EMPFANGSTHEKE IN ORGANISCH-GESCHWUNGENER FORM. Das Bürogebäude dient der Beherbergung von etwa dreißig Mitarbeitern. Auch im Design der Räumlichkeiten findet sich die Corporate Identity der ISDB Logistik GmbH wieder, indem sie das Gesamtbild mit seinen dezenten und schlichten Farben gelegentlich bricht.

Im Erdgeschoss mit 280 Quadratmetern Fläche befindet sich der repräsentative Empfangsbereich. Die Empfangstheke ist in ihrer organisch-geschwungener Form in hochwertigem Corian ausgeführt.

DITTEL ARCHITEKTEN GMBH
Hölderlinstraße 38
D-70174 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 / 4690 65-50
Fax +49 (0)711 / 4690 65-51
info@di-a.de
www.di-a.de

AUSGEWÄHLTE, AN DIESEM BAUPROJEKT
BETEILIGTE FIRMEN:

FUSSBODEN
Bodenbeläge am See GmbH

FOTOS
Martin Baitinger, Böblingen

In den dahinterliegenden  Büros finden etwa zwanzig Mitarbeiter Platz. Im ersten Obergeschoss stehen auf rund 250 Quadratmetern weitere Büros für ungefähr zehn Personen, ein großer Besprechungsraum sowie ein Gemeinschaftsraum mit Küche und einem direkten Terrassenzugang zu Verfügung. Im Untergeschoss befinden sich Lager und Kellerräume auf mehr als 150 Quadratmetern.

SCHWARZ LACKIERTE GLASZARGEN ALS KONTRAST ZUM KÜHLEN WEISS DER MÖBEL. Die hochwertige Möblierung in den Büros setzt sich aus einer Mischung aus selbstentworfenen funktionalen Möbeln und Design-Sitzelementen zusammen. Die Maßanfertigungen sind zum Großteil in weißem Schichtstoff ausgeführt.

Das kühle Weiß der Möbeloberflächen wird in vielen Bereichen kontrastiert. Die schwarz lackierten Glaszargen, sowohl an der Fassade als auch im Innenbereich, stellen den Bezug zur Außenansicht des Gebäudes her und werten den Innenraum als gestaltendes Element auf. Wie die Empfangstheke steht auch das Büro des Geschäftsführers im Kontrast zur übrigen Büromöblierung und besticht in schwarzem Corian.

ZONIERUNG DURCH DAS INTERIOR DESIGN. Ein wichtiger Faktor im Innenbereich des Gebäudes ist die Zonierung durch das Interior Design. Im Bereich der Büros begrenzt Teppich die einzelnen Arbeitsinseln, an der Decke spiegelt sich die Zonierung durch analoge Deckensegel wieder. Laufwege sind dagegen in Sichtestrich ausgeführt. Das Design definiert die Bereiche. Die Wände im Empfangsbereich und die Verkleidung des Aufzugs wurden außerdem mit Wandgrafiken bespielt, die von den Kommunikationsdesignern von DITTEL | ARCHITEKTEN in Anlehnung an das Corporate Design des Unternehmens in dynamisch geschwungenen Linien ausgeführt worden sind.

Energieeffizienz wird bei der ISDB Logistik GmbH großgeschrieben. Dementsprechend wurde der Neubau mit einer Luft-Wasser-Pumpe versehen und durch eine hochmoderne Heizanlage aus Wärmepumpe, Kühldecke und Fußbodenheizung ergänzt. Optisches Highlight sind hier die Deckensegel, die in Teilen die Sicht zur Betondecke freigeben.