Bauprojekt Best Western Parkhotel Westfalenhallen Dortmund

Bauprojekt Best Western Parkhotel
Westfalenhallen Dortmund

Maximale Raumausnutzung

Mix aus moderner Farbgebung
und klassischen Formen

ANSPRECHENDE RAUMATMOSPHÄRE. Das innenarchitektonische Konzept für 33 Doppel- und Twinzimmer sowie für die dazugehörigen Zugangs- und Stichflure in einem seitlichen Anbau des Best Western Parkhotels Westfalenhallen in Dortmund besticht durch maximale Raumausnutzung. Von einem großzügigen Ankleidebereich bis hin zum multifunktionalen Arbeits-, TV- und Relaxplatz zieht sich ein Mix aus moderner Farbgebung und klassischen Formen.

AUSGEWÄHLTE, AN DIESEM BAUPROJEKT
BETEILIGTE FIRMEN:

FLIESENLIEFERUNG UND -VERLEGUNG
Fliesenmarkt Herberhold GmbH
Lippstadt

Kitzig Interior Design GmbH
Lipperoder Straße 13
D-59555 Lippstadt
Tel. +49 (0)2941 / 8286 8-0
info@kitzig.com
www.kitzig.com

Akzentuierende Beleuchtung und ein kontrastierendes Farbkonzept schaffen in dem Vier-Sterne-Hotel eine interessante und ansprechende Raumatmosphäre. Der textile Bodenbelag ist im „Burberry-Look“ gehalten, und Nussbaumhölzer sind mit Rottönen kombiniert.

FOTOS
Olaf Kitzig
Kitzig Interior Design